Alaska(2) nichts geht mehr….

nach 25.000 Kilometern in Kanada und Alaska war es an der Zeit die Reifen von der Hinterachse auf die Vorderachse zu wechseln. (inkl. Crossing von links nach rechts) Dies haben wir bei Reifen TDS in Fairbanks erledigt, die für 60 $ einen guten Job machten.  Unser erster Versuch dies  bei „Amerikan Tires“ zu erledigen scheiterte, weil diese keine 2 Wagenheber als Equipment zur Verfügung hatten um unsere 11.000 Tonnen Gewicht anzuheben, so haben wir nach ca. 40 Minuten Arbeit den Auftrag zurückgezogen (ohne etwas zu bezahlen) und sind zum Reifenwechseln zu TDS gegangen. Beim Reifenwechsel stellte ich dann fest, dass die hinteren rechten Bremsbeläge, und nur diese, total abgefahren sind, was nichts Gutes bedeutete.

Am nächsten Tag hatte ich dann bei „Pacifc Power Products“ ebenfalls in Fairbanks einen Werkstatt- Termin um das Problem genauer zu studieren. Die Ernüchterung folgte prompt. Ein Kolben des Bremssattels H.R. ist festgefressen, Bremsscheibe im A.. , weder Bremsbeläge noch sonstige Ersatzteile sind für den Unimog in Alaska erhältlich und zudem kein metrisches Werkzeug vor Ort um das ganze zu zerlegen.

Wir haben jetzt erst mal das metrische Werkzeug hier bestellt um zu prüfen ob wir den Sattel gangbar machen können oder ob wir einen Neuen benötigen. Ersatzteile aus Deutschland sind auf alle Fälle notwendig, dafür habe ich bereits mit dem ADAC zwecks Ersatzteilversand Kontakt aufgnommen und schnelle unbürokratische Hilfe in Form von Ersatzteilversand innerhalb 3-4 Tagen in Fairbanks eintreffend zugesagt bekommen, inklusive der Erstellung der Zollpapiere.

Wi sitzen hier in Fairbanks also auf alle Fälle bis Ende des Monats, vorraussichtlich etwas länger fest. Haben uns erst mal einen Mietwagen für eine Woche genommen und bezahlen die teuren Hotels für 150 bis 250$ die Nacht zähneknischend.

Sobald ich die genau benötigten Ersatzteile analysiert, in Deutschland bestellt und zum ADAC nach München verschickt habe wird es wohl noch eine Weile dauern.

Ich wollte Abenteuer, jetzt hab ich Abenteuer.

 

Dieser Beitrag wurde unter Alaska veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Alaska(2) nichts geht mehr….

  1. Thanks for sharing superb informations. Your site is so cool. I’m impressed by the details that you’ve on this blog. It reveals how nicely you perceive this subject. Bookmarked this website page, will come back for more articles. You, my friend, ROCK! I found just the information I already searched all over the place and just couldn’t come across. What a great web site.|I have recently started a blog, the info you offer on this web site has helped me tremendously. Thanks for all of your time work.|I truly appreciate this post. I’ve been looking everywhere for this! Thank goodness I found it on Bing. You’ve made my day! Thx again

Schreibe einen Kommentar zu bloomingdales free shipping coupon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.